Phonophorese

 

Phonophorese (Tonpunktur) ist das Arbeiten mit hörbaren und spürbaren Frequenzen (Schwingungen), die mittels Hörsinn oder durch Setzen von Stimmgabeln auf Akupunkturpunkte, Meridiane, an Chakren, auf verschiedenen Zonen, direkt am Organ, Körperzonen, Muskeln und in der Aura ihre Wirkung einschwingen.

Die Resonanz der Schwingungen harmonisiert und stärkt das Energiesystem und regt so die Selbstheilungskräfte an.
Wird der Schaft der Stimmgabel auf das Brustbein gehalten, ist oft ein befreiendes Durchatmen die erste Reaktion.
Schmerzen und Verspannungen können so gelindert oder aufgelöst werden.

Die im Körper spürbare Vibration bewirkt, oft gleich nach dem

Aufsetzen der Stimmgabel ein angenehmes
Wohlempfinden. Körper und Seele finden Ruhe und Harmonie.

Auch eher unsensible Menschen spüren  die wohltuenden, sanften Schwingungen.